Kosmetikstudio Kelkheim
Kosmetikstudio Kelkheim

Die trockene Haut

Die Trockene Haut (sebostatische Haut) wird den Elementen Feuer und Metall zugeordnet und geht dann in das Element Wasser über.

 

Die Ursachen der Hauttrockenheit liegt bei Ihnen bei einer Unterfunktion der Talg- und Schweißdrüsen. Aus diesem Grund wird fast immer ein sofortiges Spannungsgefühl nach dem Reinigen festgestellt. Die Haut kann eineBeeinflussung des Säureschutzmantels nicht mehr ausreichend und rechtzeitig ausgleichen.

 

Die Vorteile der trockenen Haut:

  • Ihre Haut neigt kaum zu Unreinheiten. Ausnahmen können mit dem Periodenzyklus zu tun haben und sind hormonell bedingt.
  • Die Haut wird gut durchblutet.
  • Ihre Poren sind klein, fein und kaum sichtbar. Die Ausnahme kann hier die sogenannte T-Zone sein. Dadurch, dass Stirn, Nase und Kinn in einem anderen Winkel zur Sonne stehen sind hier mehr Talg- und Schweißdrüsen vorhanden. Aus diesem Grunde können diese Partien mehr Mitesser (Komedonen) aufweisen als die übrige Haut.

Die Nachteile der trockenen Haut:

  • Der Zelldruck nimmt mit der Austrocknung der Haut ab.
  • Die Haut neigt vermehrt zu trockenen Schuppen.
  • Es treten (häufige im Augenbereich) Milien (Grieskörnchen) auf. Diese können nur durch aufstechen und gründlichem Ausreinigen entfernt werden.
  • Die Haut neigt zu erweiterten Äderchen, welche besonders im Nasen- und Wangenbereich sichtbar sind.
  • Die Haut kann pergamentartig gespannt sein.
  • Sie sind ganz besonders empfindlich bei extremen Witterungseinflüssen z.B. Sonne, Winter, Sauna.
  • Ihre Haut neigt zur einer frühen Faltenbildung, welche sich im Anfangsstadium als kleine Trockenheitsfältchen und später als tiefe Falten äußern.

Was kann ich selbst tun?

  • Fangen Sie schon in jungen Jahren mit einer regelmäßigen Pflege an.
  • Eine feuchtigkeitshaltige Pflege die auf den Hautzustand abgestimmt wird, soll zweimal am Tag verwendet werden.
  • Regelmäßig Mineralstoffprodukte und Feuchtigkeitsmasken verwenden.
  • Ausschließlich sanfte Peelings mit feinen Körnchen oder Schaum- bzw. Enzym-Peelings verwenden. (Bei Couperose ausschließlich enzymatische Peelings verwenden).
  • Bei extremen Witterungseinflüssen Schutzprodukte benutzen (Sonnenpflege, Wärmeschutz).
  • Nach der Beanspruchung Feuchtigkeitsmasken verwenden.
  • Trinken Sie viel! 2 Liter sind Pflicht!
  • Nehmen Sie viel Vitamin A haltige Speisen zu sich z.B. Milch, Butter, Eier, Öl.

Was kann die Kosmetikerin tun?

  • Ihre Behandlungstermine sollten in einem Abstand von ca 4 bis 6 Wochen erfolgen.
  • Hierbei wird der jeweilige Zustand der Haut aufgenommen und Sie erhalten aktuelle Pflegetipps.
  • Die Haut wird sanft ausgereinigt, damit keine Vergrößerung der feinen Poren das Hautbild verschlechtert.
  • Milien werden fachgerecht entfernt.
  • Spezialbehandlungen zur Regeneration, zum Hautaufbau sowie zur Hautstraffung können regelmäßig oder als Kur angebracht sein.
  • Bei Couperose-Problemen kann eine spezielle Couperose-Behandlung als Dauerbehandlung erforderlich sein.
  • Hochwertige Ampullen sollten bei jeder Behandlung nach dem Zustand der Haut aufgebracht werden.
  • Spezialbehandlungen für die Augenpartie oder den Dekolletébereich können Trockenheit vorbeugen.

Hier finden Sie mich

Kosmetikstudio Kelkheim

Jutta Renken

Hattersheimer Str. 21
65779 Kelkheim (Taunus)

Kontaktaufnahme

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 6195 998000+49 6195 998000

 

Oder per E-Mail unter jr@kosmetikstudio-kelkheim.de

Beautywells - Nagelstudio Website AWARD Gewinner
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kosmetikstudio Kelkheim, Jutta Renken

Anrufen

E-Mail

Anfahrt